Liebe Kunden, liebe Interessenten,

uns erreichen derzeit viele Anfragen, ob und in welcher Form wir als Pflegedienst SorgenFrei die 24 Stunden Pflege und die Alltagsbetreuung in der aktuellen Corona-Zeit anbieten.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere 24h-Betreuerinnen und Alltagsbetreuerinnen unverändert weiterarbeiten.

Wir nehmen die Corona-Situation sehr ernst und haben umfangreiche Maßnahmen getroffen, um unsere Kunden und unsere Mitarbeiter zu schützen: Alle Betreuerinnen sind über die erforderlichen Maßnahmen geschult worden und halten sich konsequent an die Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen. Die Wechsel finden statt, da Berufspendler die Grenzen passieren können. Die Betreuerinnen sind über die geltende Maskenpflicht ab dem 27. April 2020 in Baden-Württemberg informiert. Die häusliche Betreuung stellt aktuell kein zusätzliches Risiko dar.

Seit dem 1. September 2020 ist die Einreise von nicht ungarischen Staatsbürgern nach Ungarn - vorerst bis zum 1. Oktober - nicht möglich. Diese Vorkehrung dient als Schutzmaßnahme, da Ungarn nur wenig von COVID-19 betroffen ist. Unsere Haushaltshilfen - als Berufspendler - können die Grenze passieren, sind aber nach Einreise zu 14-tägiger Hausisolation verpflichtet. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Sie suchen kurzfristig eine Pflegekraft für die 24 Stunden Pflege oder eine Betreuungsperson für Ihren Alltag? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf oder fordern Sie Ihr individuelles Angebot online an.

Herzlichst,
Ihre Andrea Kajsza & das gesamte SorgenFrei-Team